Vortrag zur Lage der Christen im Vorderen Orient

Der Theologische Gesprächskreis für Bundesbedienstete lädt zusammen mit dem Kath. Bildungswerk Bonn  und dem Ev. Forum  Bonn alle Interessierten ein zur nächsten Vortragsveranstaltung am Montag, 18.11.2013, um 19.30 Uhr, im Kath.  Bildungswerk, Kasernenstraße 60 (Seitenstraße zur Kölnstraße, hinter der Stiftskirche).

Professor Dr. Harald Suermann spricht über „Die Lage der Christen im Vorderen Orient, vor allem in Syrien“. Das Christentum hat sich dort, auch als sich der Islam im 7. Jahrhundert ausbreitete, behauptet. Die christlichen Kirchen behielten ihre Liturgie, ihre Sprache und ihre Kultur. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts  verschlechterte sich die Lage der Christen im Vorderen Orient, in Syrien besonders nach Ausbruch des Bürgerkrieges.  Prof. Suermann wird in seinem Vortrag dieser Entwicklung und der Frage nachgehen, wie die Religionsfreiheit als Teil der Menschenrechte eingefordert werden kann. Es handelt sich um eine offene Veranstaltung. Der Eintritt ist frei.

 

 
Copyright © 2011-2020 Pfarrverband Bonn-Süd | Impressum - Datenschutz